Junior-Berater Unterstuu0308tzung der Pan-Afrikanischen Freihandelszone AfCFTA, Addis Abeba, Ethiopia

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Contract
Posted 1 week ago

Job Features

Job CategoryProject Management(NGO/International Org)

Junior-Berater (m/w/d) Unterstützung der Pan-Afrikanischen Freihandelszone AfCFTA

Stellenanzeige merken Stellenanzeige teilen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

  • Job-ID: P1533V4082
  • Einsatzort: Addis Abeba
  • Einsatzzeitraum: 01.09.2020 – 31.01.2021
  • Fachgebiet: Wirtschaft
  • Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist: 19.07.2020

Tätigkeitsbereich

Afrika ist durch Rohstoff- und Agrarexporte sowie durch Importe von Kapitalgütern asymmetrisch in globale Handelsdynamiken eingebunden. Darüber hinaus bleibt der Handel zwischen den Ländern Afrikas hinter seinen Möglichkeiten zurück. Das Vorhaben ‘Unterstützung der Pan-Afrikanischen Freihandelszone (African Continental Free Trade Area AfCFTA)’ unterstützt die Handels- und Industrieabteilung der Afrikanischen Union bei der Vorbereitung der Handelsverhandlungen u.a. in den Bereichen Güter- und Dienstleistungshandel sowie auch Investitionen. Zudem wird das Projekt auch das neugegründete AfCFTA Sekretariat in Accra Ghana bei der Umsetzung der Freihandelszone unterstützen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Beratung der Partner bei der Vorbereitung der Handelsverhandlungen und der Projektleitung
  • Mitwirkung bei der Durchführung und Konzeption von Unterstützungsmaßnahmen in sämtlichen Bereichen des Vorhabens u.a. Güter- und Dienstleistungshandel Stakeholder Engagement Investment
  • Mitarbeit beim Aufbau des Monitoring- und Evaluierungssystems des Vorhabens
  • Unterstützung bei der Kommunikation von Wirkungen sowie bei der Außendarstellung und Sichtbarkeit des Projekts
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungs- und Vergabeprozessen in Eschborn oder den entsprechenden GIZ Landesbüros
  • Kontakt und Austausch mit der Afrikanischen Union und anderen relevanten Handels-Ansprechpartnern vor Ort
  • Mithilfe bei zentralen Abfragen der Zentrale dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung oder dem GIZ-Verbindungsbüro zur Afrikanischen Union
  • Beobachtung von handelspolitischen Trends Analysen und Auswertungen zu aktuellen Entwicklungen im Handelsbereich speziell zur AfCFTA

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre internationalen Wirtschaft- oder Handelspolitik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Handel; Erfahrungen mit der AfCFTA sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Berichterstattung dem Wissensmanagement und dem wirkungsorientierten Monitoring
  • Erste Berufserfahrung in Afrika
  • Job-ID: P1533V4082
  • Einsatzort: Addis Abeba
  • Einsatzzeitraum: 01.09.2020 – 31.01.2021
  • Fachgebiet: Wirtschaft
  • Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit
  • Bewerbungsfrist: 19.07.2020
  • Unterstützung bei der Beratung der Partner bei der Vorbereitung der Handelsverhandlungen und der Projektleitung
  • Mitwirkung bei der Durchführung und Konzeption von Unterstützungsmaßnahmen in sämtlichen Bereichen des Vorhabens u.a. Güter- und Dienstleistungshandel Stakeholder Engagement Investment
  • Mitarbeit beim Aufbau des Monitoring- und Evaluierungssystems des Vorhabens
  • Unterstützung bei der Kommunikation von Wirkungen sowie bei der Außendarstellung und Sichtbarkeit des Projekts
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungs- und Vergabeprozessen in Eschborn oder den entsprechenden GIZ Landesbüros
  • Kontakt und Austausch mit der Afrikanischen Union und anderen relevanten Handels-Ansprechpartnern vor Ort
  • Mithilfe bei zentralen Abfragen der Zentrale dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung oder dem GIZ-Verbindungsbüro zur Afrikanischen Union
  • Beobachtung von handelspolitischen Trends Analysen und Auswertungen zu aktuellen Entwicklungen im Handelsbereich speziell zur AfCFTA
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre internationalen Wirtschaft- oder Handelspolitik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit im Bereich Handel; Erfahrungen mit der AfCFTA sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Berichterstattung dem Wissensmanagement und dem wirkungsorientierten Monitoring
  • Erste Berufserfahrung in Afrika
  • Sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien und Erfahrung in virtueller Kommunikation
  • Strukturierter sowie klarer Rede- und Schreibstil
  • Politische Sensibilität und interkulturelle Kompetenz
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Gute Französischkenntnisse sind wünschenswert
  • Wir sind ein Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft. In mehr als 130 Ländern unterstützen wir Projekte um gemeinsam mit unseren Partnern nachhaltig Ziele zu erreichen.
  • In unserem Unternehmen haben alle die gleichen Chancen unabhängig von Geschlecht Nationalität Religion sexueller Orientierung oder körperlicher Beeinträchtigung. Fachliche und soziale Kompetenzen sind ausschlaggebend für die Besetzung unserer Positionen. Transparenz und faire Aufstiegschancen sind für uns ebenso selbstverständlich wie die Übernahme von Führungspositionen unabhängig vom Geschlecht.
  • Zu Beginn Ihrer Arbeit steht eine Einarbeitungs- und Vorbereitungsphase die Ihnen erste Einblicke in die GIZ verschafft und die Grundlagen für den bevorstehenden Einsatz sowie den Kontakt- und Netzwerkaufbau legt.
  • Personalentwicklung sowie die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlich. Unsere Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) unterstützt Sie bei Ihrer Kompetenzentwicklung.
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Flexible Arbeitszeiten und eine umfassende Vorbereitung der mitausreisenden Familie sind Beispiele für Möglichkeiten die die GIZ ihren Mitarbeiter*innen bietet. Unsere Familienfreundlichkeit beinhaltet auch Unterstützung für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen.
  • Mobiles Arbeiten mit Kommunikationszeiten zwischen
  • 00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität.
  • Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können.
  • Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden.
  • Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung vor Ausreise während des Aufenthaltes in einem Einsatzland im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung.
  • Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung.
  • Für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie diverse zusätzliche Leistungen die je nach Einsatzland variieren können.
  • Für mitausreisende Familienangehörige haben wir ein umfangreiches Leistungspaket wie zum Beispiel medizinische Untersuchungen Aus- und Heimreisepauschalen oder Sprachkurse. Hinzu kommen die Vorbereitungsangebote der Akademie für Internationale Zusammenarbeit zur Landeskunde oder zum Thema ‘Ausreise mit Kindern’.
  • Während Ihres Auslandseinsatzes erstatten wir weitestgehend die anfallenden Schulkosten für den Besuch allgemeinbildender Schulen Ihrer Kinder.
  • An vielen Standorten erhalten Sie einen Zuschuss zur Miete für Ihre Wohnung. Haben Sie zum Ausreisezeitpunkt noch nicht die passende Wohnung gefunden wird zur Überbrückung ein Hotelkostenzuschuss gezahlt.
  • 00 und 22.00 Uhr bietet den Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität. Wir bieten Ihnen vielfältige Teilzeitmodelle damit Sie Ihr Berufs- und Privatleben flexibel gestalten können. Wir ermöglichen unseren Mitarbeiter*innen das Ansparen von Arbeitszeitguthaben auf einem Langzeitkonto. Dieses Guthaben kann im Rahmen einer längeren Freistellung wieder abgebaut werden. Umfangreiche Untersuchungen und Vorsorgemaßnahmen (z.B. bei Einstellung vor Ausreise während des Aufenthaltes in einem Einsatzland im Notfall) sind für unsere Mitarbeiter*innen und mitausreisende Familienmitglieder eine selbstverständliche Leistung. Wir honorieren die Erreichung vereinbarter Jahresziele durch eine variable Vergütung. Für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes erhalten Sie diverse zusätzliche Leistungen die je nach Einsatzland variieren können. Für mitausreisende Familienangehörige haben wir ein umfangreiches Leistungspaket wie zum Beispiel medizinische Untersuchungen Aus- und Heimreisepauschalen oder Sprachkurse. Hinzu kommen die Vorbereitungsangebote der Akademie für Internationale Zusammenarbeit zur Landeskunde oder zum Thema ‘Ausreise mit Kindern’. Während Ihres Auslandseinsatzes erstatten wir weitestgehend die anfallenden Schulkosten für den Besuch allgemeinbildender Schulen Ihrer Kinder. An vielen Standorten erhalten Sie einen Zuschuss zur Miete für Ihre Wohnung. Haben Sie zum Ausreisezeitpunkt noch nicht die passende Wohnung gefunden wird zur Überbrückung ein Hotelkostenzuschuss gezahlt.

Get More Detail or Apply by this link :

Apply Online
(allow file type in pdf,doc,docx,odt,rtf,txt)


it means agreed to provide your information to third parties.